/
/
Der großartige Tablets Vergleich [September 2019]

Der großartige Tablets Vergleich [September 2019]

Wir haben sehr viele Tablets ausprobiert und jetzt die unsere Empfehlungen Tablets zusammengestellt.

ERROR: {}

Kaufratgeber Tablets – kleine Geräte ganz groß

In jedem Haushalt finden Sie mittlerweile ein Handy. Aber auch die Tablets verbreiten sich wie ein Lauffeuer. Viele Schulen nutzen bereits die Vorteile die so ein Gerät mit sich bringt, aber auch im privaten Umfeld machen Tablets Ihr Leben schöner. Es ist egal ob Sie die kleinen Minicomputer zum Streamen von Filmen, zum Lesen oder für die Bildung nutzen. Hilfreich sind Sie in vielen Lebenslagen und aus diesem Grund wahrscheinlich auch so beliebt.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen nicht nur die unterschiedlichen Funktionen und Größen der Tablets, sondern auch die Anwendungsmöglichkeiten. Sie können schnell und einfach die Vor- und Nachteile der Geräte erkennen. Außerdem zeigen wir Ihnen wichtige Punkte, die Sie bei dem Kauf unbedingt beachten sollten. Bei uns bekommen Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen und einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Hersteller auf diesem Gebiet.

Was versteht man unter Tablets?

Tablet bedeutet im englischsprachigen Raum Notizbuch. Und genau das ist auch der Kerngedanke hinter diesem Produkt. Aber Sie können mit einem Tablet nicht nur Notizen festhalten. Vielmehr handelt es sich hier um einen kleinen Minicomputer, der Sie unterwegs und auch zu Hause im Alltag unterstützen kann. Die Bedienung erfolgt, ebenso wie bei einem Smartphone, ausschließlich über das Display. Das ist praktisch, dass Sie weder eine Tastatur, noch eine Maus benötigen. Außerdem ist das Gerät selber klein genug für die Tasche, aber dennoch ausreichend zum Arbeiten oder auch zum streamen von Filmen und Serien.

Natürlich können Tablets keinen Computer oder auch Laptop ersetzen. Es gibt einige Dinge für die dieses Gerät nicht ausgelegt sind, aber dennoch ist es ein nützliches Gerät für jede Lebenslage. Die Tablets gibt es in unterschiedlichen Größen, von unterschiedlichen Herstellern und in unterschiedlichen Designs. Aber das ist nicht das sind nicht die einzigen Merkmale zwischen denen Sie unterscheiden müssen. Auch die Betriebssysteme variieren von Tablet zu Tablet. Bei den meisten handelt es sich jedoch um das Android System, was vielen Nutzern bereits von den Smartphones bekannt ist.

Welche Tablet Arten gibt es?

Die Tablets selber unterscheiden sich in vielen Arten voneinander. Bevor Sie sich aber darüber Gedanken machen, welchen Hersteller oder welche Größe Sie sich kaufen, sollten Sie etwas über die 3 grundlegenden Arten in Erfahrung bringen. So wissen Sie welches Tablet sich für Ihre Bedürfnisse am besten eignet und erleben im Nachhinein kleine bösen Überraschungen.

  • Einsteiger
  • Multimedia
  • Gaming

Einsteiger

Hier geht es darum erstmal den Einstieg zu finden. Der Umgang mit dieser Art Tablets ist recht einfach gehalten und beschränkt sich auf einen einfachen und minimalisierten Leistungsumfang. Gerade ältere Menschen bevorzugen diese Tablets, da Sie so langsam an das Thema herangeführt werden können. Auch die Leistungen im Inneren sind eher gering. Sie dürfen hier also keine großen Prozessoren oder andere leistungsstarken Teile erwarten. Dadurch werden Sie auch keine aufwendigen Spiele nutzen können. Bei manchen Streaming Anbietern müssen Sie die Qualität auf ein Minimum setzen, damit die Filme und Serien flüssig laufen. Für den normalen Gebrauch zum Surfen sind die Tablets jedoch sehr gut geeignet. Außerdem sind die Produkte sehr günstig und damit perfekt für Sie, wenn Sie erstmal schauen möchten, ob ein Tablet etwas für Sie ist.

Multimedia

In diesem Bereich werden Sie die meiste Anzahl an Tablets finden, die zu Zeit auf dem Markt sind. Das Display und auch die inneren Teile sind auf Multimedia Anwendungen ausgelegt. Das bedeutet, dass Sie hier keine Probleme beim Streamen oder Spielen von nicht so anspruchsvollen Apps haben werden. Das Display zeichnet sich durch eine hohe Auflösung und kontrastreiche Farben aus. Der Speicher ist bei diesen Geräten auch höher als bei den Einsteiger Modellen. Sie bekommen hier ein gutes Gerät aus der Mittelklasse, mit dem Sie alle Funktionen, die ein Tablet haben sollte, ausführen können. Die Preise sind natürlich ein wenig höher als bei den Einsteiger Tablets, aber dafür bekommen Sie hier auch eine hochwertige Technik. Diese Produkte werden häufig auch in Schulen eingesetzt. Denn zum Lernen oder auch recherchieren sind die Geräte ideal.

Gaming

Bei diesen Tablets haben Sie das neueste an High End Technik, was es auf dem Markt gibt. Die Geräte sind auf Leistung ausgelegt. Neben einem Achtkern Prozessor sind bei diesen Tablets auch leistungsstarke Grafikchips verbaut. Die Speicherkapazität ist hier noch höher als bei den Multimedia Tablets. Diese Geräte können zwar viel leisten, dafür sind sie aber auch sehr teuer und damit nicht häufig in der Auswahl vertreten.

Welche unterschiedlichen Zielgruppen gibt es?

Neben den Arten gibt es aber auch unterschiedliche Zielgruppen, die mit einem Tablet angesprochen werden sollen. So zum Beispiel für Kinder. Die Tablets sind extra auf die Bedürfnisse der kleinsten ausgelegt. Der Rahmen ist häufig mit einer Gummierung verstärkt. So kann dem Tablet nichts passieren, wenn es einmal herunterfallen sollte. Auch die Bedienung ist hier recht einfach gehalten und hauptsächlich auf Spiele oder Lern Apps ausgelegt. Eltern können zu der unterschiedlichen Einstellung für die Benutzung vornehmen. So kann die Nutzungsdauer begrenzt werden. Sie können aber auch gewisse Apps dauerhaft sperren und selber darüber bestimmen welche Apps aus dem Store geladen werden können. Die Buttons selber sind extra groß und das gesamte Tablet sehr einfach gestaltet. Auch der Preis der Kindergeräte ist häufig günstiger als bei herkömmlichen Tablets.

Eine andere Gruppe die als besondere Zielgruppe gilt, sind die Senioren. Auch hier müssen die Tablets auf bestimmte Ansprüche und Bedürfnisse zugeschnitten sein. Sie sollten also möglichst einfach gehalten sein. Jedoch brauchen Sie hier keine Sicherheitsmerkmale wie bei den Kindergeräten. Die Bedienung sollte übersichtlich sein und die Menschen sollten auch zu jeder Zeit wissen wie ein Tablet funktioniert. Häufig werden die Produkte zum Lesen oder auch als Rezeptbuch verwendet.

Vor- und Nachteile von Tablets

Vorteile

  • Ähnelt einem Laptop
  • Bedienung
  • Flexibel
  • Vielfältig

Die Tablets ähneln einem Laptop und können auch bedingt so eingesetzt werden. Die Bedienung ist einfach und schnell verstanden. Alles läuft hier über das Display, welches Sie bei den meisten Geräten individuell einstellen können. Die Geräte sind außerdem sehr flexibel und können nahezu überall eingesetzt werden. Es ist also egal ob Sie das Produkt zu Hause, im Bus oder am See nutzen. Sie werden überall gerne eingesetzt. Durch die unterschiedlichen Apps, die in den Stores bereitstehen, ist ein Tablet auch sehr vielfältig nutzbar. Sie können Ihre Einkaufsliste genauso gut schreiben wie Rezepte aus dem Kochbuch lesen. Auch unterschiedliche Lern Apps können den Kindern in der Schule helfen. Oder Sie installieren einfach ein Spiel und genießen den Feierabend auf dem Sofa.

Nachteile

  • Kein Computerersatz

Zwar sind die Tablets den Laptops sehr ähnlich, sie können diese jedoch nicht ersetzen. Es gibt immer wieder Dinge bei denen ein Tablet an seine Grenzen stößt und Sie dennoch zum Computer oder Laptop greifen müssen.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Tablets achten?

  • Betriebssystem
  • Speicherplatz
  • Verbindungen
  • Kamera
  • Bildschirm

Betriebssystem

Ein Tablet läuft nicht ohne ein Betriebssystem. Hier gibt es drei unterschiedliche die Ihnen zur Auswahl stehen. Am häufigsten werden Sie hier auf Android stoßen. Das ist bei den meisten Herstellern sehr beliebt und außerdem einfach zu bedienen. Apple Produkte nutzen das hauseigene System. iOS zeichnet sich nur weniger Fehler und qualitativ hochwertige Programmierung aus. Alle Tablets aus dem Hause sind mit diesem System ausgestattet. Das dritte im Bunde ist Windows. Hier haben Sie den Vorteil, dass es sich ähnlich wie ein Computer bedienen lässt. Wer sich also mit Windows auf dem PC auskennt, braucht sich hier nicht groß umstellen. Allerdings sind Sie hier sehr eingeschränkt, was die Auswahl der unterschiedlichen Apps angeht.

Speicherplatz

Der Speicherplatz ist ein wichtiges Kriterium, was Sie auf keinen Fall aus den Augen verlieren sollten. Bedenken Sie das hier nicht nur die unterschiedlichen Apps und Fotos gespeichert werden, sondern auch das Betriebssystem und andere Daten. Hier gilt das Motto je mehr desto besser. Wenn Sie also zwischen zwei unterschiedlichen Größen schwanken, dann sollten Sie immer das größere Tablet nehmen. Bei manchen Modellen kann der Speicher zusätzlich noch über SD Karten erweitert werden. Dabei sollten Sie aber darauf achten, wie viel GB die Karten maximal haben dürfen.

Verbindungen

Wenn Sie ein Tablet haben, dann möchten Sie mit diesem auch im Internet surfen. Daher sollten Sie bereits bei dem Kauf berücksichtigen ob das Gerät nur für WLAN oder auch über einen SIM Karten Slot verfügen soll. Möchten Sie auch unterwegs die Internetdienste nutzen, dann brauchen Sie eine SIM Karte mit einem Datentarif. Die Karte selber bekommen Sie über unterschiedliche Netzanbieter. Hier gibt es ein Tablet auch in Verbindung mit einem Vertrag. Allerdings sind die Geräte dann insgesamt ein wenig teurer.

Kamera

Jedes Tablet verfügt über eine Kamera. Ähnlich wie bei einem Smartphone gibt es hier auch Unterschiede in der Qualität. Möchten Sie also viele Dinge damit aufnehmen, dann sollten Sie darauf achten, dass die Megapixel Zahl möglichst hoch ist. Annehmbare Fotos können Sie bereits mit einer Kamera mit 13 Megapixeln bekommen.

Bildschirm

Nicht nur die Größe des Bildschirms, sondern auch die Darstellung ist ein wichtiger Punkt bei dem Kauf von einem Tablett. Die Größen richten sich hier nach unterschiedlichen Zoll Angaben. So gibt es bereits sehr kleine Geräte die eher einem Handy gleichen. Sie bekommen aber auch große Exemplare, die ideal zum Streamen von Filmen oder Serien sind.

Welche großen Hersteller für Tablets gibt es?

Samsung

Hier handelt es sich nicht nur um einen sehr beliebten, sondern auch bekannten Hersteller im Bereich der Smartphones und Tablets. Aber nicht nur hier hat das Unternehmen viele Abnehmer. In sämtlichen elektronischen Bereichen für die Küche, das Bad oder auch die Freizeit kann Samsung eine weite Produktpalette präsentieren. Fernseher und auch Monitore sind besonders beliebt und finden bei immer mehr Menschen gefallen. Sie bekommen hier Qualität mit moderne Design gepaart.

Huawei

Auch wenn das Unternehmen bis vor kurzem noch negative Kritik einstecken musste, gehört es im Bereich der Tablets mit zu den Besten. Huawei verbindet moderne Technik und Qualität miteinander. Unzählige Modell im Handy und auch im Tablet Bereich bestätigen das immer wieder. Die Geräte selber werden immer besser und befinden sich unter den Top 5 der getesteten Geräte. Huawei ist damit auf dem gleichen Level wie Samsung oder auch Apple.

Lenovo

Auch wenn Sie kaum etwas von dieser Firma hören, bringen Sie sehr gute Tablets auf den Markt. Bereits seit 1987 ist Lenovo im Bereich der Telekommunikation vertreten und kann damit aus langjährigen Erfahrungen schöpfen. Besonders bekannt ist das Unternehmen für seine gute Qualität, welche zu günstigen Preisen angeboten wird. Hier handelt es sich um einen echten Geheimtipp zum Thema Tablets.

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Tablets

1. Welches Zubehör gibt es für Tablets?

Der Markt in Sachen Zubehör ist sehr umfangreich. Angefangen bei passend Hüllen, Taschen oder auch Folien bis hin zu einer Powerbank bekommen Sie hier fast alles. Sinnvoll sind zum Beispiel auch Tastaturen die Sie über Bluetooth mit dem Gerät verbinden. Aber auch ein sogenannter Kickstand ist sehr praktisch. Das ist eine Halterung, mit der Sie das Produkt bequem auf den Tisch stellen können. Es gibt auch Stifte, die so konzipiert wurden, dann Sie auf dem Tablett malen können. Das Sortiment im Bereich Zubehör ist also sehr umfangreich.

2. Kann ein Tablet auch mit einem Drucker verbunden werden?

Generelle können Sie Tablets auch mit einem Drucker verbinden. Allerdings müssen Sie sich dann einer WLAN Verbindung bedienen. Das bedeutet der Drucker muss WLAN fähig sein. Ist er das nicht, dann können Sie nicht direkt vom Tablet mit dem Drucker kommunizieren. Eine Verbindung über ein Kabel wie bei einem Computer ist nicht möglich.

3. Passt jedes Ladekabel an jedes Tablet?

Nein. Wenn Sie ein Gerät von Apple nutzen, dann können Sie hier auch noch Ladegeräte von Apple verwenden. Bei den anderen Herstellern gibt es aber auch Unterschiede. Es kann also sein das Ihr Tablet entweder über einen Micro USB, USB-C oder Lightning Anschluss verfügt. Im Lieferumfang selber ist jedoch ein passendes Ladekabel dabei. Wenn Sie dann im Nachhinein ein neues oder zweites Kabel kaufen möchten, dann sollten Sie sich hieran einfach orientieren. Die neuen Geräte verfügen jedoch alle über einen USB-C Anschluss. Ältere Produkte haben einen Micro USB. Hier gibt es auch passende Adapter, damit Sie ältere Ladekabel auch für neue Geräte nutzen können.