/
/
Der ultimative Tischkicker Vergleich [September 2019]

Der ultimative Tischkicker Vergleich [September 2019]

Unsere Redakteure haben die besten Tischkicker getestet und jetzt die interessantesten Tischkicker aufgelistet.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • Tischkicker: Fußballkicker für den Tisch - Korpus in dekorativer Holzoptik - Mit rot-weißem und gelb-blauem Team - Maße Gesamt H x B x T: ca. 11 x 51 x 50 cm
  • Spielspaß: Der Fußball wird über Drehen, Ziehen und Schieben der Stangen gesteuert - Wer schafft es die meisten Tore zu schießen und gewinnt das Match?
  • Für die ganze Familie: Sowohl Kinder als auch Erwachsene werden viel Spaß beim Kicken haben - Auch eine tolle Geschenkidee für alle großen und kleinen Fußball-Fans
  • Komplett-Set: Tischfußball mit 4 Spielstangen - Mit je 3 Spielern pro Stange - Punkteanzeige von 0 bis 9 für jedes Team - 2 Fußbälle im Lieferumfang enthalten
  • Ausstattung: Rutschfeste, verschraubte Griffe - Stangenendkappen als Verletzungsschutz - Stangenpuffer aus Schaumstoff - Spielfiguren aus robustem Kunststoff
ca. 20 €

  • Dekorwahl: Schwarz (matt), Weiß (hochglanz), Holzdekor (dunkel), Holzdekor (hell), Printdekor (Cyber)
  • Korpus Kicker aus MDF, Standbeinverstrebungen, Kantenschutz, Gleitlager verchromt, Höhenverstellbare verchromte Standfüsse mit Gummierung (für die korrekte Ausrichtung des Tisches), Lagerung der Stangen durch Gleitlager (besser als Kugellager, da robuster und verschleißärmer - im Profisport werden ausschließlich Gleitlager verwendet)
  • Nahtlos hochgezogene Ecken dadurch bessere Optik und sauberer Spielfluss (Ball kann nicht in der Ecke liegen bleiben), Abstand Figur-Spielfeld 12 mm (Turnierstandard), 15,9 mm (5/8") Hohlstangen aus Stahl (leichter als Vollstangen, geringe Ermüdung des Handgelenks - im Profisport werden daher ausschließlich Hohlstangen verwendet)
  • Rutschfeste Griffe, 2 Torzähler, 2 Getränkehalter (im Chrom-Look), Ball-Durchmesser: 35 mm, Gesamtgewicht ca. 60 kg
  • Maße: komplett: L 140 x B 73 x H 87 cm, Spielfeld: L 118 x B 68 cm (Turniermaße), Tormaße: 20 x 8 cm (Turniermaße)
ca. 190 €

  • Spaß für jedes Alter: Kinder und Erwachsene werden viel Spaß am Couchtisch, auf dem Boden oder auf einer anderen ebenen Fläche spielen.
  • Einfach zu spielen: 6 Reihen machen dein Spiel spannender, 3 Reihen für jedes Team, 3 Spieler pro Reihe.
  • Bequemer Speicher: einfach zusammengebaut und Minigröße, die einfach zu speichern ist, wenn sie nicht benutzt wird.
  • Wonderful Geschenk: Ein lustiges Spitzenspiel, das Ihre Kinder vor Freude quietschen lässt.
ca. 70 €

  • Dekorwahl: Schwarz (ausgewählt) / Holzdekor hell / Holzdekor dunkel
  • Spielmöglichkeiten: Tischkicker / Billard / Tischtennis / Speed-Hockey / Bowling / Kegeln / Dame / Schach / Shuffleboard / Black Jack / Backgammon / Würfelspiele / Kartenspiele / Roulette / Curling
  • Alle Spiele mit komplettem Zubehör: 2x Kickerbälle, 2x Billard-Queues, 1x Satz Billardkugeln, 1x Kreide, 1x Dreieck, 1x Bürste, 2x Tischtennisschläger, 2x Tischtennisbälle, 1x Netz, 2x Speedhockey-Schläger, 2x Pucks, 1x Bowlingkugel, 9x Pins, 1x Dame- bzw. Backgammonspielsteine Set, 1x Schachspielfiguren-Set, 8x Shuffleboard-Disks, 5x Würfel, 2x Würfelbecher, 1x Roulette-Rad, 1x Spiel-Chips-Set, 1x Kartendeck
  • Korpus: Maße ca. 125 cm (L) x 103 cm (B) x 82 cm (H), Material MDF, Gesamtgewicht ca. 25 kg
  • Alle Bestandteile schadstoffgeprüft
ca. 100 €

  • Maße: ca. 51 cm (L) x 31 cm (B) x 8 cm (H), Gewicht: ca. 2,6 kg, Material: MDF Korpus
  • Farbwahl Korpus: Schwarz / helles Holzdekor / dunkles Holzdekor / Soccer Dekor
  • Schadstoffgeprüft, Schneller Zusammenbau, 4 verchromte Spielerstangen (2 Spielerreihen pro Seite), Verletzungsschutz durch Stangenendkappen
  • Stangenpuffer aus Schaumstoff, verschraubte Griffe mit rutschfestem Profil, verschraubte farbige Kicker-Figuren aus robustem Kunststoff
  • Manuelle Torzähler, Ballauswurf, grünes Spielfeld mit Feldlinien, inklusive 2 Kicker-Bälle
ca. 20 €

  • Korpus aus MDF, Farbwahl Korpus: schwarz, weiß, Soccerdekor, Holzdekor hell oder Holzdekor dunkelbraun - Gewicht ca. 20 kg
  • Maße komplett: L 121 x B 101 x H 79 cm (B = inkl. Spielstangen, ohne Stangen: B ca. 61 cm) (H = spielbereiter Zusand, hochgeklappt: H ca. 160 cm) - Maße Spielfeld: L 105 x B 58 cm - Wandstärke 12 mm
  • 2 Stabilisator-Stangen unter dem Spielfeld (gewährleistet ein planes Spielfeld) - Nahtlos hochgezogene Spielfeldecken (keine unschönen Plastikeinsätze ), sichern einen sauberer Spielfluss, da der Ball nicht in der Ecke liegen bleiben kann
  • Klappmechanismus um den Tisch kinderleicht platzsparend zu verstauen - Balleinwurf und Ballauswurf an beiden Seiten - Torzähler an beiden Spielfeldseiten
  • 13 mm Stahlrohrstangen, verchromt, hochglanzpoliert - rutschfeste Griffe sorgen für volle Kontrolle - wartungsarme Gleitlager - geschraubte und bemalte Figuren (Deutschland (weiß-schwarz) gegen Italien (blau-weiß))
ca. 60 €

  • ⚽ Modell "Glasgow", Farbwahl: -Holzdekor -Schwarz -Blau -Soccer Print -Weiß
  • ⚽ 2 Stabilisator-Stangen unter dem Spielfeld verbessern die Stabilität, nahtlos hochgezogene Spielfeld-Ecken verhindern das Liegenbleiben des Balles (keine unschönen Plastikeinsätze), höhenverstellbare Standfüße um den Tisch in Waage zu bringen
  • ⚽ zusätzliche Seitenverstrebungen an den Standbeinen, Balleinwurf und Ballauswurf an beiden Seiten, Torzähler und Getränkehalter auf beiden Spielfeldseiten, inkl. 2 Kickerbälle
  • ⚽ 13 mm verchromte und hochglanzpolierte Stahlrohrstangen, rutschfeste gummierte Griffe sorgen für volle Kontrolle, wartungsarme Gleitlager, geschraubte und bemalte Figuren (Deutschland (weiß-schwarz) gegen Italien (blau-weiß))
  • ⚽ Maße: komplett: L 121 x B 101 x H 79cm (B = inkl. Spielstangen. Ohne Stangen: B ca. 61 cm) Maße Spielfeld: L 105 x B 58 cm Korpus aus MDF Holz, Wandstärke 15 mm, Kartonmaße: ca. L 124,5 x B 60,5 x H 12 cm Gewicht ca. 21 kg, brutto ca. 24 kg
ca. 70 €

  • Tischfußball Maße: 137x75x87 cm, Spielfeld: 113x69 cm, Tore: 20x8 cm
  • Kicker Korpus ist aus MDF gefertigt, 24mm Wandstärke
  • Gewicht: 45 kg - einfacher Aufbau
  • 15,9 mm (5/8") Hohlstangen aus Stahl
  • Balleinlässe an den gegenüberliegenden Seiten
ca. 170 €

  • Mobiler Spaß: Leicht zu transportieren
  • DESIGN: Ganz klassisch rechteckig und mit Komplettausstattung passt der Fußballtisch in jeden Hobbyraum, ins Kinderzimmer, den Partykeller und als Bierkastenkicker auf jede Getränkekiste.
  • WIN IT OR LOOSE IT: Wer ist der wahre Fußballkönig?! Finden Sie es heraus mit unserem Tischkicker-Set Goooaliat und schießen sie Ihre Mannschaft zum Sieg! Entweder eins gegen eins oder im Zweierteam rocken Sie das Spiel.
  • GESCHENK: Mit dem Spieltisch machen sie nichts verkehrt - als Geschenk ist er einfach unschlagbar und bringt jede Menge Spaß mit auf die Party.
  • MATERIAL: Der Tisch besteht aus MDF und Polypropylen und ist damit als mobiler Spaß leicht zu transportieren. Auf dem Spielfeld sind zehn Feldspieler, zwei Torwarte und ein Ball.
ca. 30 €

  • Multifunktioneller Spieltisch mit 10 verschiedenen Spielen
  • Spielvarianten schnell und einfach zu wechseln
  • Inkl. Spielzubehör
  • Robuste Bauweise aus Holz für eine lange Lebensdauer
  • Poolbillard, Tischfußball, Gleithockey, Eishockey, Tischtennis, Bowling/Kegeln, Shuffleboard, Dame, Backgammon und Schach
ca. 300 €

Tischkicker – Extremer Spaß für Alle!

Was bereits seit Jahrzehnt in Kneipen sehr beliebt ist, findet auch immer häufiger den Weg in die privaten Haushalte. Tischkicker sind nicht nur ein beliebter Freizeitspaß, sondern sowohl von Erwachsenen und Kinder gut zu spielen. Der Spaß und der Zeitvertreib stehen hier im Vordergrund. Du den einfachen Aufbau ist das Spiel schnell zu verstehen und gerade deswegen bei fast allen Menschen sehr beliebt.

Wenn Sie sich auch einen Tischkicker für zu Hause wünschen, dann sollten Sie jedoch einige wichtige Dinge beachten. Neben den unterschiedlichen Modellen und Herstellern gibt es auch Unterschied in der Größe. In diesem Ratgeber erfahren Sie alles rund um den Kauf der Tischkicker. Außerdem stellen wir Ihnen die Hersteller und auch die Vor- und Nachteile vor. Hier bekommen Sie Antworten auf wichtige Fragen und wissen später genau welcher Tischkicker für Sie infrage kommt.

Was versteht man unter Tischkicker?

Wie beim regulären Fußball, geht es auch hier darum möglichst viele Tore zu schießen und dann als Gewinner vom Platz zu gehen. Hier spielen Sie jedoch nicht als aktiver Spieler, sondern bewegen lediglich die Figuren. Beim Tischfußball selber treten zwei oder auch vier Spieler gegeneinander an. Die Spieler selber stehen dabei außen am Tisch und kontrollieren das Spielt über die Stäbe an denen die Spieler festgemacht sind. Die Stäbe lassen sich hier und herschieben und drehen. So kommen Sie an den Ball und können diesen in das Tor manövrieren.

Der Kicker selber ist ein Tisch auf dem ein Kasten befestigt wurde. Die Seitenwände des Kastens sind mit Löchern versehen, in denen die Stange befestigt sind. Außerdem gibt es an den Kopfseiten die Tore. Der Ball wird über eine kleine Öffnung in der Mitte des Spielfelds eingerollt.

Welche Tischkicker Arten gibt es?

  • Turniertische
  • Trainingstische
  • Hobbytische
  • Multifunktionstische

Turniertische

Seit 2010 gilt Tischfußball als offizieller Sport und somit gibt es hier auch professionelle Spiele. Diese Spiele erfordern natürlich auch spezielle Geräte und genau darum handelt es sich bei den Turniertischen. Die Preisspanne beläuft sich hier zwischen 800 Euro und 2000 Euro und daher ehr ungeeignet für den Partykeller. Sie haben hier natürlich eine sehr gute Qualität und das Ganze auf sehr hohen Niveau. Die Tische entsprechen in allen Punkten den Turnierstandards.

Trainingstische

Diese Modelle sind dem Turniertisch sehr ähnlich. Jedoch muss hier nicht das hohe Niveau eines Turniers eingehalten werden. Die Tische selber sind zudem leichter und eignen sich ideal zum Üben oder zur Vorbereitung auf ein wichtiges Spiel. Der Preis ist auch geringer und somit auch erschwinglicher.

Hobbytische

Das ideale Modell für zu Hause. Ein gelegentliches Spiel, ein netter Abend mit Freunden oder ein verregneter Tag sind hier ideal zu überbrücken. Die ganze Familie ob jung oder alt, wird hier Spaß haben. Die Produkte sind zwischen 400 Euro und 800 Euro zu bekommen. Es gibt auch Tische, die noch günstiger sind, diese eigenen sich dann aber eher für Kinder und sind nicht sehr robust.

Multifunktionstische

Bei dieser Art haben Sie nicht nur einen Tischkicker, sondern können diesen mit wenigen Handgriffen in andere Spiele verwandeln. Es gibt Sie mit unterschiedlichen Möglichkeiten. So können Sie zum Beispiel vom Tischfußball zum Speed Hockey oder auch Schach wechseln. Manche bieten aber auch Billard oder Shuffleboard an. Für Familien ist das eine ideale Lösung. Sie müssen nur bedenken, dass gerade die anderen Sportarten in kleiner Form gespielt werden müssen. Gerade beim Billard könnte das schwer fallen, wenn Sie an einen großen Tisch gewöhnt sind. Bei diesen Tischen wir außerdem mehr Wert auf Abwechslung als auf Qualität gelegt. Diese Produkte kosten zwischen 100 Euro und 300 Euro.

Was macht einen guten Tischkicker aus?

  • Korpus
  • Spielfeld
  • Stangen
  • Lager
  • Griffe
  • Puffer

Diese Punkte sind bei allen Kickern vorhanden. Hier entscheidet jedoch die Qualität und auch das Material wie gut der Tischkicker letztendlich wirklich ist. Daher sollten Sie bei einer Qualitätskontrolle unbedingt auf diese Dinge achten. Der Korpus sollte so verarbeitet sein, dass keine Kanten oder Ecken hervorstehen. Außerdem muss er gerade und sehr gut verarbeitet sein. An diesem Teil werden alle andere Teile verbaut und daher sollte er nicht nur stabil, sondern auch robust sein. Das Spielfeld selber ist in der Regel mit einem grünen Stoff überzogen auf dem sich unterschiedliche Linien befinden. Bei günstigen Produkten bilden sich hier schnell Falten und der Ball kann nicht mehr optimal rollen. Auch die Stangen müssen qualitativ sehr hochwertig sein und dürfen sich nicht verbiegen. Dazu zählen auch die Lager, Griffe und Puffer. Wenn Sie hier nicht aufpassen, dann kann schnell zu Verletzungen kommen.

Die Vor- und Nachteile von Tischkicker

Vorteile

  • Spaß
  • Familie
  • Ort und Zeit

Mit einem Tischkicker haben Sie immer Spaß. Hierbei kann die ganze Familie mit einbezogen werden. Die ideale Lösung bei schlechtem Wetter. Die Zeit vergeht dabei wie im Flug. Sie sind auch nicht an Öffnungszeiten oder andere Orte gebunden. Der Tischkicker steht bei Ihnen zu Hause und kann so wann auch immer für Spaß sorgen. Außerdem ist es gerade bei schlechtem Wetter einfacher, wenn Sie das Haus nicht verlassen müssen.

Nachteile

  • Standort
  • Spieleranzahl

Tischkicker brauchen einen festen Standort und somit nehmen Sie auch einen gewissen Platz ein. Bedenken Sie, dass auch um den Tisch herum genügend Raum für die Spieler vorhanden ist. Die Spieleranzahl kann in manchen Fällen ein Problem sein. Sie müssen mindestens zu zweit sein, jedoch nicht mehr als vier. Hier müssen kreative Lösungen her, wenn die Familie oder die Gruppe aus mehr als vier Personen besteht.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Tischkicker achten?

  • Größe
  • Stabilität
  • Lager
  • Feld
  • Zähler
  • Zubehör

Größe

Die Größe spielt nicht nur eine Rolle, wenn Sie den geeigneten Standort ermitteln wollen. Es geht beim Kauf vielmehr darum, wie hoch der Tisch ist. Manche Tische lassen sich in der Höhe anpassen. Das ist von Vorteil, wenn der Tischkicker von vielen unterschiedlichen Menschen genutzt wird. Sollte sich die Beine jedoch nicht verstellen lassen, dann achten Sie beim Kauf auf eine passende Höhe. Bei einer Körpergröße von 170 cm sollte der Tisch nicht kleiner als 91 cm sein. Kleinere Tischen können sonst für Rückenschmerzen und Nackenbeschwerden führen, wenn Sie länger daran spielen.

Stabilität

Der wichtigste Punkt, den jeder Tischkicker erfüllen sollte, ist die Stabilität. Wenn Sie den Tisch hin und her wackeln können, dann können Sie sich sicher sein, dass Sie weder lange etwas von dem Tischkicker haben, noch das der Spielspaß garantiert ist. Beine aus Kunststoff werden zwar häufig bei günstigen Modellen verbaut, sind jedoch wenig sinnvoll. Die Beine sollten aus Metall oder Vollholz bestehen. Außerdem muss der Tisch selber ein gewisses Eigengewicht mit sich bringen. Als Richtwert gelten hier die 80 kg. Tischkicker die leichter sind, sollten Sie lieber aus Ihrer Auswahl streichen. Gerade wenn Erwachsene ein Fußballspiel wagen, kann es schnell mal ruppig werden. Der Tisch muss aber auch in diesen Situationen fest am Boden stehen.

Lager

Tischkicker gibt es mit zwei unterschiedlichen Lagern. Zum einen ist da das Kugellager und zum anderen das Gleitlager. Kugellager sind dafür bekannt, dass Sie einfach zu bedienen sind. Bei diesen Geräten ist so eine Art Lager jedoch von Nachteil. Auch wenn sich die Stangen gerade am Anfang sehr leicht bewegen, kann es bereits nach kurzer Zeit anders aussehen. Die Kugeln aus dem Lager können sich lösen und landen dann im Spielfeld oder auf dem Boden. Die Stangen sind nicht mehr leichtgängig und verhaken sich. Bei einem Tischkicker sollten Sie also immer darauf achten, dass die Stangen mit einem Gleitlager ausgestattet sind. So haben Sie lange und vor allem viel Freude an Ihrem Sportgerät.

Feld

Achten Sie vor dem Kauf auch auf das Spielfeld selber. Es sollte eine glatte aber leicht angeraute Oberfläche haben. Das ist die optimale Unterlagen für den Ball. Außerdem sollten Sie auf die Verarbeitung achten. Wenn das Spielfeld irgendwo nicht ebenmäßig ist oder sich Verklebungen lösen, dann wissen Sie, dass es sich hier nicht um ein hochwertiges Produkt handelt. Die Platte auf der sich das Spielfeld befindet, sollte auch nicht zu dünn sein. Es muss stabil gearbeitet sein, damit das Feld nicht durchhängt und gerade ist. Alles was dünner als 1,6 cm ist, sollten Sie auch aus Ihrer Auswahl streichen.

Zähler

Tischkicker sind mit Zählern ausgestattet, sodass Sie zu jeder Zeit wissen, wie viele Tore Sie bereits geschossen haben. Hier gibt es zwei unterschiedliche Methoden. Zum einen haben Sie die Möglichkeit eines manuellen Zählers. Hier müssen Sie bei jedem Tor, die Zahlen selber verschieben. Sollten Sie dieses einmal vergessen, dann gehen Tore verloren. Eine andere Möglichkeit ist der elektrische Zähler. Hier ist eine Lichtschranke im Tor installiert, die sofort erkennt, wenn der Ball darin gelandet ist. Die Tore werden also automatisch gezählt und Sie müssen sich keine Gedanken machen, dass ein Treffer vergessen wird.

Zubehör

Auch für Tischkicker gibt es unterschiedliches Zubehör. An erster Stelle stehen natürlich die Bälle. Hier gibt es unterschiedliche Modelle. Die Größe ist jedoch in der Regel identisch. Achten Sie darauf, dass die Bälle auch wirklich rund sind und keine Unebenheiten aufweisen. Gerade bei günstigen Produkten kann das schon einmal vorkommen. Es gibt aber auch Zubehör für die Griffe. So genannte Griffbänder sorgen dafür, dass Sie einen besseren Halt haben. Aber auch Handschuhe können hierzu nützlich sein und zudem noch Blasen an den Händen vorbeugen.

Welche großen Hersteller für Tischkicker gibt es?

Maxstore GmbH

Diese Firma hat die Marke Tuniro entwickelt. Hier beschäftigt sich ein eigenes Team mit der Entwicklung und Herstellung der Tischkicker. Sie bekommen hier eine sehr gute Qualität. Die Marke setzt also nicht auf einen billigen Verkauf, sondern auf hochwertige Produkte für den Hausgebrauch. Die Tische selber sind in der Höhe verstellbar und somit für viele unterschiedliche Menschen geeignet.

Hudora

Bekannt ist diese Marke in den letzten Jahren durch viele Modelle im Bereich der Trampoline geworden. Aber auch alles andere für die Freizeit finden Sie bei dieser Firma. In der Produktpalette sind neben Laufrädern auch Inlineskater oder eben Tischkicker. Sie bekommen hier auch verschiedene Arten der Tischkicker und haben somit eine kleine Auswahl. Auch hier können Sie die Tische jeder Körpergröße anpassen.

Jago

Hier handelt es sich um einen Online Shop bei dem Sie aus allen Bereichen etwas bekommen. Leben Freizeit und Heimwerken, sind hier auch Produkte aus dem Bereich Wohnen und Haustier erhältlich. Die Artikel zeichnen sich nicht nur durch Qualität, sondern auch durch hochwertige Verarbeitung aus. Jago bietet zu dem auch klappbaren Tischkicker. Diese nehmen nicht so viel Platz in Anspruch, sind aber auch nicht so robust wie starre Tische.

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Tischkicker

1. Welche Stangen gibt es bei einem Tischkicker?

Es gibt drei unterschiedliche Gruppe der Stangen, die Sie in einem Tischkicker finden. Zum einen gibt es Hohlstangen. Diese sind sehr leicht und einfach zu bewegen. Besser sind aber sogenannte Vollstangen. Diese haben keinen Hohlraum und sind aus diesem Grund stabiler und können sich nicht so schnell verformen. Für Kinder eignen sich am besten Teleskopstangen. Diese kommen auf der anderen Tischseite nicht wieder raus und somit können sich die Kleinen nicht so schnell verletzen. Für den Hobbybereich eigenen sich alle Stangen. Die Profis setzen eher auf Vollstangen. Wichtige ist nur, dass Sie stabil sind und sich leicht bewegen lassen und nicht verkanten.

2. Sie die Spielregeln beim Tischkicker schwer?

Nein. Das Spiel ist sehr einfach. Zu Beginn wird der Ball durch das Einwurfloch gerollt. Sie bewegen die Stange und somit die Spieler. Hier gibt es keine Regel, wie Sie das tun müssen. Sie dürfen jedoch nicht am Griff drehen, sodass die Figuren rotieren. Also jede Bewegung über 360 Grad ist verboten. Sobald Ihr Ball die Torlinie des Gegners überschritten hat, zählt das Tor. Auch wenn der Ball wieder zurück auf das Feld kommt. Nach einem Tor darf der Gegner den Ball in das Feld rollen. Gewonnen hat der, der als erstes die festgelegte Toranzahl erreicht hat.

3. Wie groß ist das Spielfeld eines Tischkickers?

Hier gibt es je nach Hersteller minimale Abweichungen. Bei einem Turniertisch sind die Werte jedoch genau festgelegt. Zwischen den Stangen müssen immer 15 cm vorhanden sein. Das Tor selber weist eine breite von 20 cm auf. Das gesamte Spielfeld ist 111,4 cm mal 65 cm groß. An diesen Werten orientiert sich jeder Hersteller. Jedoch werden hier die genauen Angaben nicht immer hundertprozentig eingehalten.